Themenkurse

Leinenführigkeits-, Antigiftköder- oder Rückruftraining und vieles mehr. Regelmäßig bieten wir Kurse zu speziellen Themen an.

Hier hast du einen kleinen Überblick:

Antijagdtraining

Euer Hund ist jagdlich hoch motiviert, verfolgt Kaninchen oder scheucht Enten hoch? Ist er nicht mehr ansprechbar, wenn er eine Spur aufgenommen hat?

Dann seid ihr im weiten Feld des Anti-Jagd-Trainings genau richtig.

Im ersten Teil dieses Trainings gehen wir auf die Gründe für das Jagdverhalten ein und klären die Fragen, warum es so schwierig ist dieses Verhalten los zu werden.

In vielen verschieden Übungseinheiten erfahrt ihr, wie man Hunde gewaltfrei vom Jagen abhält.

Antigiftködertraining

Im Alltag kommt es immer wieder dazu, dass Hunde Nahrung oder andere Dinge finden, die sie aufnehmen und vielleicht sogar runterschlucken.
Unter anderem gibt es wahre Staubsauger unter unseren Hunden.

Nicht alles was sie finden ist ungefährlich, in einigen Fällen kann die Aufnahme eines „Köders“ sogar tödlich enden.
Leider gibt es immer wieder asoziale Menschen, sog. Hundehasser, die uns als Besitzer das Leben mit Hund sehr schwer machen.

Jeder Besitzer eines Hundes sollte wissen, wie er sich am besten zu verhalten hat, welche Schritte einzuleiten sind und wie man eine ungewollte Aufnahme von eventuellen Ködern verhindern kann.
Im Kurs selber, werden wir die ersten Schritte des Antigiftködertrainings sowohl theoretisch als auch praktisch erarbeiten.

Rückruftraining 

Der Rückruf oder besser gesagt den Hund abrufen zu können, ist sowohl für den Menschen als auch für den Hund das aller wichtigste. Je sicherer ein Hund abrufbar ist, je mehr Freiheiten können wir Menschen ihm bieten.

Das zuverlässige Herankommen braucht man ständig in allen möglichen Situationen und bei vielen alltäglichen Begegnungen. Dazu gehören z.B. Begegnungen mit Hunden, Joggern, Radfahrern oder mit Wild.

In diesem Kurs stellen wir die Regeln für einen zuverlässigen Rückruf in jeder Situation auf. Vom korrekten Signalaufbau bis zum richtigen Umgang mit Hilfsmitteln.

Durch das Aufzeigen von verschiedenen Techniken und kleinen Trainingsschritten ergeben sich individuelle Lösungswege für dich und deinen Hund.

Ziel ist, dass eure Spaziergänge wieder angenehmer werden, dein Hund besser abrufbar ist und er – auch in schwierigen Situationen zuverlässig zurückkommt.

Diese Kurseinheit ist für Anfänger, Fortgeschrittene und Interessierte geeignet.

Leinenaggressionstraining

Grundsätzlich ist Aggression für deinen Hund ein normales Verhalten. Kurz gesagt: sie dient deinem Hund als Kommunikationsmittel, um Distanz aufzubauen, z. B. zu einem fremden Hund. Gerade in einer Großstadt wie Hamburg, in der man an jeder zweiten Ecke auf einen fremden Hund trifft, ist die Leinenaggression ein lästiger Begleiter und kann das harmonische Miteinander zwischen Mensch und Hund stark einschränken.

In diesem Kurs wird dir der Zusammenhang zwischen aggressivem Verhalten und der Leinenaggression erklärt. Du erfährst, welche Ursachen und Auslöser es gibt. Durch das Aufzeigen von verschiedenen Techniken und kleinen Trainingsschritten ergeben sich individuelle Lösungswege für dich und deinen Hund.

Ziel ist, dass eure Spaziergänge wieder angenehmer werden, dein Hund besser kontrollierbar ist und er – auch in schwierigen Situationen – ansprechbar für dich bleibt.

Diese Kurseinheit ist für Anfänger, Fortgeschrittene und Interessierte geeignet.

Leinenführigkeitstraining

In diesem Kurs gehen wir der „Leinen-Zieh-Problematik“ auf den Grund.

Wir sprechen über mögliche Ursachen und finden gemeinsam einen Weg, um aus dem Teufelskreislauf des Dauerziehens auszusteigen.

Neben den Theorieeinheiten, gibt es viele praktische Übungen.

In kleinen Trainingsschritten lernt der Hundehalter mit seinem Hund, worauf es bei der Leinenführung ankommt und mit welchen Tricks man seinen Hund wieder leinenführig bekommt.

Außerdem beschäftigen wir uns ausgiebig mit der Auswahl und der Verwendung von sog. Hilfsmitteln.

Diese Kurseinheit ist für Anfänger und für Fortgeschrittene geeignet.

 

Wenn ihr gerne ein Training, wie dieses mitmachen möchtet, dann schreibt eine E-Mail an nick@dogmartens.de oder ruft einfach an. 

Weiter Beitrag

© 2018 Dogmartens

Thema von Nick Martens